Kein Haus am Dom

Sie sind hier:   Startseite > Aktuelles > Kassette u. Edelstahlplatte für die Domplatte

Kassette u. Edelstahlplatte für die Domplatte

In die Domplatte eingelassen wurden:
Die Edelstahlplatte mit dem bisherigen freien Blick zum Dom auf der Vorderseite und einer Chronologie der Bürgeraktionen gegen dieses Bauvorhaben auf der Rückseite sowie eine Liste von Teilnehmern an den zahlreichen Mahnwachen. Diese Dokumente befinden sich in einer aus Ton gebrannten Kassette, auf deren Deckel der unverbaute Domblick abgebildet ist: Eine Arbeit der aus Worms stammenden Künstlerin Christine Hach.

Beitrag des SWR-Fernsehns zur Gundsteinlegung

Beitrag des RNF zu den Protesten nach der Grundsteinlegung

Wormser Zeitung zur Grundsteinlegung und den Protesten

Nibelungenkurier zur Grundsteinlegung und den Protesten

Edelstahlplatte Vorderseite:
Edelstahlplatte Vorderseite Blick auf Wormser Dom

Edelstahlplatte Rückseite:

Edelstahlplatte Rückseite Chronologie


Tonkassette:

Tonkassette

News 1

Haus am Dom: Mahnwachen gehen weiter!

Für
Sonntag 6. August, 18 Uhr
lädt der Bürgerverein Dom-Umfeld wieder zur Mahnwache vor dem Dom ein

Die Treffen finden regelmäßig jeden 1. Sonntag im Monat um 18 Uhr statt: Um zu mahnen, dass das Haus am Dom gegen den Willen der Bürgerschaft gebaut und so der FREIE BLICK ZUM DOM ZERSTÖRT wurde.
Bei den Treffen tauschen wir uns auch über das aktuelle Stadtgeschehen aus und singen zum Schluss gemeinsam das von Pfarrer Hufnagel getextete Domblicklied.

News 2

Erdwärmebohrungen beim Haus am Dom

Das Haus am Dom soll mit Erdwärme beheizt werden.  Auf Nachfrage des Bürgervereins Dom-Umfeld ergab sich, dass hierfür 19 Erdwärmebohrungen mit jeweils 20 m Tiefe vorgesehen sind. Zur Lage der Bohrungen,  zur Art des Bohrverfahrens, zum Wirkungsgrad der Anlage etc.  verweigerte Propst Schäfer Angaben. 

Mehr dazu unter Aktuelles

 

News 3

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login